David Wright hat sich gezielt auf auf Steinware spezialisiert und verarbeitet Ton in Addition. Einzelne Stränge werden zu einem plastischen Objekt zusammengesetzt und erhalten ein Finish durch zwei Brennungen und einer Glasur.
 
Neben Vasen, Schalen und Bechern zeichnet sich das Portfolio des Keramikers aus Leicester durch seinen Boxen aus, die passend zur endgültigen Färbung besondere, fein abgestimmte Holzdeckel erhalten.
Nicht nur durch die Wulsttechnik, sondern auch durch die Brennung im eigenen Ofen mit Einfluss von Wetter, Holz und Position des Objekts, werden alle Vasen und Boxen zu Unikaten.
 


www.davidwrightpottery.co.uk